Nachrichten

Kunstvolle Transparente schmücken die Voß-Schule Eutin

13.05.2014

Mit viel Witz und Kreativität kreierten Eltern und Freunde der Voß-Abiturienten die Transparente, die nun im und am Gebäude des Eutiner Voß Gymnasiums hängen.

„Wir wollten den Abiturienten Mut machen“, erzählt Levke, die die Aktion initiiert hat, ihre große Schwester macht gerade Abitur. Die Idee stammt ursprünglich aus Hessen. Als Levke Freunde in Wiesbaden besuchte, fielen ihr die bemalten Bettlaken und Plakate auf. „Ich fand, dass wir diese Tradition auch bei uns einführen sollten“, so Heins, „als ich die Aktion via E-Mail vorschlug, bekam ich nur positive Rückmeldungen von den Eltern“. Auch Schulleiter Frithjof Löding freut sich über das Engagement: „Es ist schön, dass das Abitur als eine Gemeinschaftsaufgabe verstanden wird und die Abiturienten eine so gute Unterstützung erfahren.“ Toll sei auch die individuelle Gestaltung der Plakate, man könne die Schüler sofort wiedererkennen. So war es also beschlossene Sache, ohne Mitwissen der Abiturienten bemalten Freunde und Familien Bettlaken und designten Plakate. Nach Schulschluss am Freitag wurden die Transparente an der Außenfassade, in den Gängen und im Treppenhaus aufgehängt. Am Montag wünschten die bunten Plakate den überraschten Dreizehntklässlern dann viel Glück und Erfolg für die anstehenden Prüfungen.

F. Schädlich

Vielen Dank an http://www.der-reporter.de für die Erlaubnis der Veröfffentlichung.