Nachrichten

Voß-Basketballer Bezirksmeister

25.02.2015

Am Donnerstag, den 19. Februar, fand unter der Leitung vom StR T. Heins in der Hanns-Heinrich-Sievert-Halle die Bezirksmeisterschaften im Basketball in der Wettkampfklasse WIII (13- bis 15-Jährige) statt. Die Voß-Jungen konnten sich dabei klar gegen die anderen Mannschaften aus Rendsburg, Kronshagen und Fehmarn durchsetzen und mit vier Siegen das Turnier gewinnen.

Im ersten Spiel gegen die Christian Timm-Schule aus Rendsburg konnten sich die Voß-Schüler mit 27:21 durchsetzen. Ein Protest von der betreuenden Lehrkraft aus Rendsburg wegen mangelhafter Schiedsrichterleistungen wurde vom Kreisschulsportbeauftragten Jan-Eric-Hertwig noch vor Ort abgelehnt.
Der Organisator T. Heins von der Voß-Schule hierzu: "Ich bin froh, dass ich überhaupt ein solches Turnier hier in Eutin durchführen kann und genügend Schiedsrichter dafür finde, die sich ehrenamtlich engagieren. Ein offizieller Protest, wie es die Statuten des Basketballverbandes zulassen, ist im Schulsport nicht die richtige Art und Weise, Kritik zu üben."
Die Voß-Schule konnte mit 33:28 gegen das Gymnasium Kronshagen gewinnen, gegen die Inselschule Fehmarn setzte man sich mit 38:11 durch und gegen die Herderschule Rendsburg erzielte man ein 46:27.
Erfreulich dabei ist die Tatsache, dass die Voß-Mannschaft nicht nur aus Vereinsspielern besteht, sondern viele Schüler aus anderen Sportarten kommen und lediglich ihr im Schulsport gelerntes Basketballkönnen einbringen konnten.
Die Mannschaft fährt am 03. März als Außenseiter zu den Landesmeisterschaften nach Ahrensburg. Dort müssen sie gegen die Theodor-Mommsenschule aus Bad Oldesloe und gegen das hochfavorisierte Johann-Rist-Gymnasium aus Pinneberg antreten.
Die Voß-Schüler werden versuchen, den Favoriten "ein Bein zu stellen".

T. Heins