Nachrichten

Orchesterkonzert in Neumünster und Eutin

19.01.2015

Das Schulorchester-Projekt aus Mitgliedern Neumünsteraner und Eutiner Schulen gibt sein jährliches Konzert am Mittwoch, 21. Januar um 19 Uhr in der Anscharkirche in Neumünster und am Di, d. 27.1. um 19 Uhr in der Voß-Schule Eutin.

Die knapp 80 Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen führen unterschiedlichste Musik in sinfonischer Besetzung auf, bei der fast alle klassischen Instrumente zu sehen und zu hören sind.

Die Bandbreite des Programms reicht dabei neben anderen Titeln von der Eurovisions-Melodie, einem Satz einer Mozart-Sinfonie, einem Slawischen Tanz von A. Dvorak, kleinen Solokonzerten (u.a. für Trompete) bis zu einem Querschnitt aus dem Musical „Chicago“ und dem berühmten Thema aus der „Muppet Show“.

Aus Neumünster sind die Klaus-Groth-Schule und die Gemeinschaftsschule Brachenfeld dabei, aus Eutin Schülerinnen und Schüler beider Gymnasien und anderer Schulen

Als Solist wird Levi Burmeister ein Concertino von G.F. Händel auf der Trompete spielen.

Die Leitung des Abends liegt in den bewährten Händen der beteiligten Musiklehrer: Almut Frahm (KGS), Maike Drenckhahn (Eutin) und  Christian Schröder (GemS Brachenfeld)

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei – am Ausgang wird um eine Spende zur Unterstützung  des Projekts gebeten.

M. Drenckhahn