Nachrichten

Zwei Schulmannschaften bei Jugend trainiert für Olympia in Berlin

05.05.2018

Vom 24.-28.4.2018 verbrachten 7 Turnerinnen und 3 Turner der Voß-Schule eine aufregende Zeit in Berlin. Begleitet wurden sie von Frau Junker und von Betsy Klahr vom PSV Eutin. Der Grund für ihren Hauptstadtaufenthalt war das Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia".

Nach einem guten Wettkampf belegte die Mädchenmannschaft den 10. Platz, die Jungsmannschaft erturnte sich den 13. Platz. 

Da der Wettkampf für die Turnmannschaften an nur einem Tag stattgefunden hatte, blieb noch genügend Zeit für weitere Aktivitäten.
Die Schülerinnen und Schüler besuchten mit ihren Begleiterinnen einen Empfang in der schleswig-holsteinischen Landesvertretung, das Holocaust-Mahnmal, das Brandenburger Tor und den Alexanderplatz. Des Weiteren standen Bouldern, Shoppen, die East-Side Gallery und die große Abschlussveranstaltung in der Max-Schmeling-Halle auf dem Programm. 
Mit vielen wertvollen Erfahrungen und unzähligen Eindrücken im Gepäck kamen sie am Samstag wieder in Eutin an.
 
P. Junker