Nachrichten

„Jugend debattiert“ – Wettbewerb an der Voß-Schule

29.01.2020

Auch im zweiten Jahr nahmen Schülerinnen und Schüler aus dem 8. Jahrgang an unserem Schulwettbewerb teil, die zuvor ein Training im Unterricht durchlaufen hatten.

Acht DebattantInnen traten am 14.1. in der Aula vor dem Schülerpublikum in zwei Qualifikationsrunden gegeneinander an und zeigten dabei sehr gute Leistungen. In der Finalrunde gingen als Sieger mit besonders guten Ergebnissen in Sachkenntnis, Überzeugungskraft und Gesprächsfähigkeit Emily (8b) und Raphael (8b) hervor. Die beiden qualifizierten sich damit für die nächste Stufe, den Regionalwettbewerb in Kiel am 14.02. Herzlichen Glückwunsch!
Das Debattieren ist eine Schule des Denkens und Redens. Sich Streiten gehört nicht nur im späteren Berufsleben, sondern auch im Alltag und in der Zivilgesellschaft zur täglichen Erfahrung. Gut debattieren zu können, also Position zu beziehen mit guten Argumenten auf Sachebene (nicht mit fakenews), auf der Ausdrucksebene (Verständlichkeit und Deutlichkeit) und auf der Gesprächsebene (Ausreden lassen, Zuhören, Verständnis zeigen) ist für alle Schülerinnen und Schüler ein Gewinn!
L. Steinmann